BINATIONAL >> US-STÄDTE MIT DEUTSCHER PRÄGUNG >> HERMANN (MISSOURI)


HERMANN (MISSOURI)

FLAG OF HERMANN (MISSOURI)
FLAG OF HERMANN (MISSOURI)

Geographische Lage: Hermann liegt im Bundesstaat Missouri zwischen den beiden Städten St. Louis und Kansas City. Die Stadt im Herzen des Mittleren Westens (American Heartland) und genießt in den USA aufgrund des Weinanbaus als American Rhine Valley einen hohen Bekanntheitsgrad.

 

Interessantes: Hermann ist eine Stadt für Kulturreisende, welche sich für die deutsch amerikanische Geschichte interessieren.

 

Geschichtlicher Hintergrund: Hermann wurde 1837 von der Deutschen Ansiedlungs-Gesellschaft zu Philadelphia gegründet und nach Hermann dem Cherusker benannt, der im 9. Jahrhundert die Varusschalcht im Teutoburger Wald gegen die Römer siegte. Hermann der Cherusker, besser bekannt als Armenius, spielt nicht nur im deutschen Gründungsmythos eine Rolle (Armenius in der Walhalla in Regensburg, Hermannsdenkmal in Detmold), sondern personifiziert als "Hermann the German" in den Vereinigten Staaten auch die deutsche Kultur. Die Stadt entwickelte sich zu einem der größten Anbaugebiete der USA. Mit der Prohibition von 1919 wurde jedoch auch der Weinanbau eingestellt. Erst in den letzten Jahren lebt die Stadt wieder als regionales Zentrum des Weinanbaus in Missouri auf. Im 19. Jahrhundert galt Missouri aufgrund der vielen deutschen Einwanderer als "deutscher Bundesstaat" in den USA. Gottfried von Dudens "Bericht über eine Reise nach den westlichen Staaten Nordamerikas" traf in Deutschland auf eine breite Leserschaft und veranlasste Tausende in die USA auszuwandern, um sich in Missouri ein neues Leben aufzubauen.