BINATIONAL >> BERÜHMTE DEUTSCHAMERIKANER >> ALBERT EINSTEIN


ALBERT EINSTEIN

Albert Einstein wurde 1879 in Ulm geboren und erlangte 1905 durch seine Relativitätstheorie internationale Bekanntheit. Seine Veröffentlichung in den "Annalen der Physik" zur Quantentheorie und zur Relativitätstheorie revolutionierte die Physik. 1921 wurde er für die Einführung des Begriffs Lichtquanten mit dem Nobelpreis der Physik ausgezeichnet. Einstein war seit 1901 deutsch-schweizerischer Doppelbürger und seit 1940 auch Staatsbürger der Vereinigten Staaten. Er lehrte bis zu seiner Emigration in die USA am Berliner Kaiser-Wilhelm Institut. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft wurde Einstein in Deutschland angefeindet, sodass er sich 1933 dazu entschloss von einer Vortragsreise in den USA nicht mehr zurückzukehren. Fortan arbeitete er bis zu seinem Tod im Jahr 1955 am Institut für Fortgeschrittene Studien (Institute for Advanced Studies) an der Princeton Universität.